Bereichsbild
Kontakt

Fachstudienberatung
PD Dr. Jens Hopp
Institut für Geowissenschaften
Im Neuenheimer Feld 236
69120 Heidelberg

Jens.Hopp@geow.uni-heidelberg.de

 

Studierendensekretariat
Institut für Geowissenschaften
Im Neuenheimer Feld 234
Raum 106
69120 Heidelberg
Tel. 06221 54 6038

studsek.geow@uni-heidelberg.de

Montags und Donnerstags
9:00 - 11:00 Uhr und
13:00 - 15:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Social Media

2021-twitter-button

2021-instagram-button

2021-youtube-button

 
Einschreibung
Flyer
Modulhandbücher
Termine und Fristen
Infos der Fakultät
Schnelleinstieg
Start > Studium >

Auszeichnungen des Instituts für Geowissenschaften

Eine Würdigung herausragender Leistungen

Das Institut für Geowissenschaften zeichnet regelmäßig Studierende für exzellente Abschlussarbeiten mit dem „Preis der Geologie-Stiftung“ und dem „Heinz Friedrich Schöler – Umweltpreis in den Geowissenschaften“ aus. Die Preisträger werden auf einer der feierlichen Veranstaltungen des Instituts bekannt gegeben und erhalten neben der gebührenden Anerkennung eine Urkunde sowie ein Preisgeld.

 

Preis der Geologie-Stiftung

Dieser Preis wird alle zwei Jahre aus Erträgen der Geologie-Stiftung gemäß der Satzung an Studierende für gute wissenschaftliche Arbeiten verliehen. Die Verleihung findet im Wintersemester statt.

 

Preisträger

2021:

 

Herr Nicolas Nöthen

Forschungsgruppe: FG Mineralogische und petrologische Prozesse
Bachelorarbeit: „Mikrostrukturelle und chemische Untersuchungen an deformierten Granaten, Melunzina, Tschechien“

 

Frau Joanna Ramm

Forschungsgruppe: FG Palynologie und Paläoumweltdynamik
Masterarbeit: „Vegetation response to climate forcing during the Younger Dryas at Lake Steißlingen, SW Germany“

 

Frau Ivanina Ralenekova

Forschungsgruppe: FG Biogeochemie
Masterarbeit: „Gesamtgaszusammensetzung ausgewählter Gesteine aus der Grube Unterbreizbach“

 

Herr Alejandro Cisneros de León

Forschungsgruppe: FG Isotopengeologie und Petrochemie
Promotion: „Magmatic processes and timescales of explosive volcanoes of the Chiapanecan and central American volcanic arcs through zircon petrochronology”

 

Herr Finn Süfke

Forschungsgruppe: FG Quartäre Ozeandynamik
Promotion: “Relationship between sedimentary 231Pa/230Th and circulation in the North Atlantic”


 

2019:

 

Anne Sturm

Forschungsgruppe: Isotopengeologie und Petrologie
Bachelorarbeit: “Xenoliths from the Gemünden Maar & Meerfeld Maar, West Eifel Volcanic Field (WEVF): Crustal provenance and pyrometamorphism revealed by petrology and high spatial resolution zircon geochronology”

 

Marcus Schneider

Forschungsgruppe: Biogeochemie
Masterarbeit: "Organische Petrologie: Präbiotische Molekülentstehung und atmosphärische Entwicklung"


 

2017:

 

Yi Sun

Forschungsgruppe: Isotopengeologie und Petrologie
Bachelorarbeit: „Uran-Thorium-Ungleichgewichtsdatierung von Perowskit aus quartären Alkalibasalten der Vulkaneifel“

 

Yannik Wellach

Forschungsgruppe: Hydrogeochemie und Hydrogeologie
Bachelorarbeit: „Bilanzierung des Methankreislaufs im Willersinnweiher anhand der Freisetzungs- und Umsatzprozesse in Sediment und Freiwasser“

 

Elisa Eisinger

Forschungsgruppe: Thermochronologie und Archäometrie
Bachelorarbeit: „Sensitivitätsanalyse des Effektes variabler Salzmächtigkeit auf das thermische Feld und den Wärmefluss der oberen Erdkruste am Beispiel des Santos-Beckens, offshore Südost-Brasilien, mittels thermokinematischer Modellierung“

 

Heinz Friedrich Schöler – Umweltpreis in den Geowissenschaften

Dieser Preis wird an ausgezeichnete Studierende für Bachelor- und Masterarbeiten sowie für Promotionen mit Bezug zu Umweltthemen verliehen. Im Jahr 2021 wird der Preis rückwirkend für 2020 erstmalig verliehen. Die Verleihung findet im Sommersemester statt.

 

Preisträger

2021:

 

Maximilian Dietze

Forschungsgruppe: Sedimentologie & marine Paläoumweltdynamik
Bachelorarbeit: “Nachweis der Milanković-Zyklizität und Klima-Fazies-Rekonstruktion spättriassischer Playa-Abfolgen am Keuperweg bei Heilbronn“

 

Sophia Seyfert

Forschungsgruppe: Biogeochemie
Bachelorarbeit: “Variation der Arsen-konzentration in Porenwasser, Sediment und Reispflanzen“

 

Anna Wieland

Forschungsgruppe: Biogeochemie
Masterarbeit: “Tree ring carbon and hydrogen isotope ratios of lignin methoxy groups as climate proxies“

 

Thomas Klintzsch

Forschungsgruppe: Biogeochemie
Promotion: “Methane production by widespread marine and limnic phytoplankton species“

 

 

2020:

 

Raphaela Luna Nánási

Forschungsgruppe: Biogeochemie
Bachelorarbeit: “Gesamtgas- und Mineralphasenanalysen basischer Ganggesteine des Werra-Fulda-Kalireviers“

Umweltpreis 2020 Bsc - Luna Nánási Cb

 

Daniel Müller

Forschungsgruppe: Biogeochemie
Bachelorarbeit: “Untersuchungen zum geochemischen Verhalten verschiedener Versuchswässer bei der Elektrokoagulation zur Eliminierung von Arsen“

Umweltpreis 2020 Msc - Daniel Müller Cb

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 01.07.2022
zum Seitenanfang/up