Bereichsbild

SPP1385FOR759


Tracks


CcsdLava
Lava2
Mantlexenolith
Mas MagMeteorite1
Meteorite2
Moldavite


 

 

Geo- und Kosmochemie

Projekte

Forschungsinteressen

  • Geochemie (insbes. Edelgasisotopensystematik), Petrologie und Mineralogie des Erdmantels, Mantelgeodynamik, Entstehung und Evolution der Erde
    • Erdakkretion und frühe Differentiation von Atmosphäre, Mantel und Kern
    • Wechselwirkung von Erdmantel und -kruste; Subduktion lithosphärischer Komponenten
    • Isotopische Charakterisierung tiefer Mantel-Plume-Reservoire von Ozean-Inselbasalten (Hawaii, Island, Réunion) und Flutbasalten (Eritrea, Dekkan-Trapps, Sibirien)
    • Petrologie, Mineralogie, Geochemie und Edelgasisotopensystematik des subkontinentalen lithosphärischen Mantels: Untersuchung von Ultramafiten des ostafrikanischen Riftsystems (Rotes Meer, Kenia), Zentraleuropa (Eifel, Pannonisches Becken) und Südafrika, CCSD Bohrung Donghai. Geochemische Identifizierung von Mantel-Plumes im subkontinentalen Bereich
    • Mikroverteilung von Edelgasen in Basaltgläsern und Mantelxenolithen, Transportprozesse durch fluide Phasen, Metasomatose
    • Edelgasdiffusionsprozesse
    • Edelgase in interplanetaren Staubpartikeln aus Sedimenten
    • Verhalten volatiler ("leichtflüchtiger") Elemente (Edelgase, Halogene) bei Subduktionsprozessen (z.B. Hochdruck-Melange Syros)
  • Kosmochemie, Astromineralogie, Meteorite und frühes Sonnensystem
    • Entstehung des Sonnensystems, Bildung planetarer Körper
    • Abkühlungsgeschichte und Struktur der Meteoritenmutterkörper im frühen Sonnensystem, 40Ar/39Ar Datierung und 244Pu-Spaltspuren gewöhnlicher Chondrite (s. dazu auch ABC news, Spektrum direkt, 3sat nano, space.com)
    • Planetare Kollisionen und Meteoriteneinschläge auf der Erde (s. auch unter Öffentlichkeitsarbeit)
    • Meteorite von Mars und Mond
    • Staubmetamorphose, Staubwachstum und Planetenbildung in protoplanetaren Scheiben
    • Sammlung und Analyse von kosmischem Staub (z.B. STARDUST-Mission, CosmicDustAnalyzer auf Saturnsonde CASSINI, COSIMA auf ESA-Kometenmission ROSETTA)
    • Infrarotspektroskopie und Evolution von kosmischem Staub
  • Gesteinsdatierung mittels Isotopen (e.g. 40Ar/39Ar, K-Ca, U-Pb/Pb, I-Xe, Mn-Cr)
    • Altersbestimmung von metamorphen und intrusiven Gesteinen, sowie Vulkaniten
    • Datierung von Meteoriten und Impaktkratern, sowie deren Tektite
    • Datierung metasomatischer Ereignisse im subkontinentalen lithosphärischen Mantel (Beispiel kratonischer Mantel Südafrika).
  • Methodik
    • Ausarbeitung einer Messroutine zur Bestimmung von Chlor, Brom und Iod-Gehalten mittels neutroneninduzierter Edelgas-Isotope 38Ar, 80Kr, 82Kr und 128Xe
    • Revision der K-Zerfallskonstanten zur K-Ar und 40Ar/39Ar-Datierung
    • Standardeichung zur 40Ar/39Ar-Datierung
    • Oberflächen-Datierung mittels kosmogener Nuklide
    • Konzept zur in situ Datierung planetarer Oberflächen
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.07.2016
zum Seitenanfang/up